Übersicht
 
 

Der Verein "Karate Dojo Urnau e.V." wurde 1987 von Achim Scharr (2. Dan), Heiner Renz und Karl Kopp gegründet. Als Ergebnis der idealistischen Arbeit von Achim Scharr als Vereinsleiter und Trainer wuchs der Verein schnell und wurde zum beliebten Begegnungsort für Sportler mit ihren Familien sowie interessierten Gönnern.

Von Beginn an wurde der Verein von der Heimatgemeinde Deggenhausertal gut angenommen und durch Bürgermeister Knut Simon sehr unterstützt.  Ein eigener Trainingsraum wurde zur Verfügung gestellt, der später nach den Vorstellungen des Vereins modernisiert wurde.

Die Hauptaufgabe sieht der Verein in der sportlichen Ausbildung seiner aktiven Mitglieder im Stile des Shotokan-Karates. Der Gewinn von Werner Broich (Diplom-Karatelehrer, 4. Dan) als neuer Trainer im Jahre 1993 setzte für den Verein neue sportliche und programmatische Akzente. Broich, der wirkungsvoll vom ebenfalls neu hinzugekommenen Rainer Strobel (3. Dan) und Alfred Rinkenburger (2. Dan) in seiner Trainingsarbeit unterstützt wird, legt den Schwerpunkt der sportlichen Ausbildung der Trainierenden vor allem in der Exaktheit und in der Genauigkeit der Ausführung der einzelnen Techniken und Bewegungsabläufe im klassischen Stile des Shotokan-Karates.

Im Zuge der modernen Entwicklung des Karate-Sports werden auch Trainingselemente des stilrichtungsfreien Karate angeboten.

Der Verein besteht aus einer breiten Basis von weiteren qualifizierten Leistungsträgern und Trainern der Oberstufe (drei weitere 2. Dan und fünf 1. Dan - insgesamt 10 Dan-Träger - und einer größere Anzahl von Trägern des braunen und des blauen Farbgurts) sowie einer stark vertretenen Unterstufe (Weiß- bis Grüngurt) als Resultat einer intensiven Nachwuchsförderung des Vereins.    

Das Dojo des Vereins im Dorfgemeinschaftshaus in Urnau

Zur Vertiefung des leistungsorientierten Trainings veranstaltet das Karate Dojo Urnau in größeren Abständen Wochenend-Lehrgänge mit den besten zur Zeit in Deutschland verfügbaren Karate-Persönlichkeiten, u. a. Eftimios Karamitsos, Shahrzad Mansouri und Siegfried Hartl. In regelmäßigen Abständen nehmen aktive Mitglieder des Vereins gemeinsam an auswärtigen Lehrgängen und Turnieren teil.    

Lehrgang mit Efthimios Karamitsos in der Alfons-Schmidmeister-Halle

 

 

Als weiteres wichtiges Ziel machte es sich der Verein zur Aufgabe, Leibesübungen und besonders die Betreuung von Kindern und Jugendlichen zu fördern.  Für Kinder werden eigene Anfängerkurse und Trainingszeiten angeboten. Die Jugendwartin des Vereins, Angelika Schramm (1. Dan) ist für die Organisation und Gestaltung des Kindertrainings verantwortlich. Im Unterricht wird sie von erfahrenen Hilfstrainern wirkungsvoll unterstützt.

Jugendtraining unter der Leitung von Jugendwartin Angelika Schramm

Seit 1997 bietet der Verein eine spezielle "Karate-Hobbygruppe" an. Hier gestaltet Peter Maric (3. Kyu) und seine Trainerkollegen das Training für jene Mitglieder des Vereins, die an keinem wettkampf- und leistungsorientierten Training teilnehmen wollen, also  für jene Aktiven, denen "nur Gymnastik" zuwenig, aber Leistungstraining zuviel ist. Ebenso bietet die Hobbygruppe einen idealen Anfang für Wiedereinsteiger, die bereits in früheren Jahren Karate betrieben haben.

 

Insgesamt werden an vier Tagen in der Woche Trainingseinheiten für Mitglieder der Ober- und der Unterstufe, für Kinder (Anfänger und Fortgeschrittene) und für die Hobbygruppe angeboten.

Das Karate Dojo Urnau ist darüber hinaus auch auf den folgenden Gebieten aktiv:

· Zur Pflege des Nachwuchses bietet der Verein jedes Jahr neue Anfängerkurse

· Eine besondere Spezialität des Karate Dojos ist das Angebot einer gemeinsamen Freizeit, zum Beispiel  Hüttenaufenthalte, Vereinsfeiern, -feste und -wanderungen und organisierte Ausflüge  mit Kindern und Jugendlichen.



  Insgesamt zählt der Verein ca. 55 Erwachsene, 45 Kinder und 30 fördernde Mitglieder.

Kontakt

Karate Dojo Urnau e. V.
c/o Stefan Spenninger
Gregor-Schwake-Str. 2,
88048 Friedrichshafen 

E-Mail: info@karate-urnau.de

Tel. 0160 / 958 961 44 Stefan Spenninger (Erster Vorsitzender)

Tel. 07544 / 50 94 70 Angelika Schramm (Jugendwart)